Bangkok – Part 1: Tempel und Essen

Das Essen in Bangkok ist eine wahre Wucht – am ersten Abend hatten wir eine Tomkagai in einem einfachen Straßenrestaurant, die unvergesslich bleibt. Und weil wir nicht genug hatten, gönnten wir uns zusätzlich Sushi mit frischgeriebenem Wasabi – das Unagi war einfach göttlich! Zu finden ist die Lokalität in einem …

Mehr lesen

Sumatra – Tauchen, Dschungel, Vulkane

[singlepic id=252 w=320 h=240 float=left]Dieses Jahr zog es uns nach Sumatra, die sechsgrößte Insel der Welt, geprägt von einer einzigartigen Flora und Fauna, herzlichen Menschen aber auch Naturkatastrophen. Ob Eruptionen von Vulkanen, Fluten, Erdbeben oder Tsunamis Erdbeben oder Tsunamis, es ist immer etwas los und prägt erheblich den Alltag der …

Mehr lesen

Stockholm – Gamla Stan, Katarinahissen, Skansen

[singlepic id=205 w=320 h=240 float=left]Eingemietet haben wir uns dieses Mal auf Södermalm, im Ersta Konferenz Hotel – einer Pension mit 22 Zimmern bestand und gutem Frühstücksbuffet. Ursprünglich wurde Stockholm oder auch Pfahlinselchen von den Wikingern besetzt, später von den Dänen, die dann erfolgreich Gustav Wasa bezwang, der wiederum als erster König Schwedens …

Mehr lesen

Stockholm – kurzer Überblick

[singlepic id=189 w=320 h=240 float=left]Stockholm ist ein kleiner Diamant unter den Hauptstädten Europas. Bestehend aus 14 Inseln, vereinend durch 57 Brücken, zeichnen sich die Stadtviertel durch ihre Einzigartigkeit aus. Gamla Stan, die Altstadt, auf dem der Königspalast steht, ist geprägt von kleinen Kopfsteinplastergässchen, vielen kleinen Geschäftchen und natürlich Touristen. Södermalm, …

Mehr lesen

Kopenhagen – die kleine Meerjungfrau, Amalienborg und das jüdische Museum

Beschwingt und abenteuerlustig ging es am nächsten Tag zum wohl bekanntesten Wahrzeichen Kopenhavn – der kleinen Meerjungfrau alias Lille Havfrue. Sie ist wirklich süß aber dermaßen von Touristen umzingelt ist, dass wir sie recht bald wieder verlassen mussten. Ein Besuch lohnt sich aber zweifellos, da hier der Weg in gewisser Weise das Ziel darstellt: sehr schöne grüne Promenaden entlang am Fluss-Ufer und ein Blick auf die königliche Oper. […mehr]